Alpenhauptkamm – Durchquerung

Alpen-Hauptkamm-Überquerung

Von der Alpenmetropole Innsbruck bis in das Pustertal, das Tor zu den Dolomiten!

6 Tagestour- Unterwegs mit ausgebildeten Natur- und Bergwanderführer, sowie zertifizierten Kräuterpädagogen


Einmal von Nord nach Süd über den kompletten Alpenhauptkamm zu wandern, was für eine wunderbare Vorstellung. Erlebt auf dieser Tour den Zauber der alpinen Bergwelt.

Wer Augen für die Vielfalt der Natur hat, wird sich an der abwechslungsreichen Landschaft kaum satt sehen können. Einsame Bergpfade führen vorbei an urigen Almen, kleinen Bergseen

und durch herrliche Lärchenwälder. Gipfeln mit berauschenden Ausblicken werden dabei bestiegen oder säumen unseren Weg.

Auf der gesamten Alpenhauptkamm-Durchquerung ist es uns wichtig, dass wir uns  Zeit nehmen, zu verweilen und die Natur mit anderen Augen zu entdecken!

Programm

1. Tag

Alpen-Hauptkamm-Überquerung

Treffpunkt Bad Tölz um 8 Uhr. Gemeinsame Fahrt nach Innsbruck. Danach Aufstieg durch das romantische Viggartal zur höchsten Hütte über dem Inntal, der Glungezerhütte. Von hier oben haben wir, vor allem abends, einen herrlichen Blick in das Inntal.


2. Tag

Alpen-Hauptkamm-Überquerung

Unsere heutige Etappe führt uns durch die noch ursprünglich gebliebene Almen- und Gebirgslandschaft der Tuxer Alpen. Wir werden dabei auch 6 Gipfel überschreiten mit wohlklingenden Namen, wie z. B. das Rosenjoch.


3. Tag

Alpen-Hauptkamm-Überquerung

Unser Ziel für den dritten Tag ist St. Jodok. Ein kleines Bergsteigerdorf am Anfang des Valsertales. Bis wir allerdings dort sind, erwartet uns heute eine lange, aber wunderschön einsame Etappe. Nach etwa 9 Stunden Gehzeit können wir uns in der Sauna des Bergsteigerhotels erholen.


4. Tag

Alpen-Hauptkamm-Überquerung

Vom Valsertal führt unser Weg in 5-6 Stunden, auf abwechslungsreichen Pfaden, zur Landshuter Europa Hütte. Unsere heutige Hütte stellt eine Besonderheit dar. Die Grenze zwischen Österreich und Italien verläuft genau durch den Gastraum.


5. Tag

Alpen-Hauptkamm-Überquerung

Am heutigen Tag wandern wir zur familiärgeführten Brixner Hütte auf 2.282 m Meereshöhe. Sie liegt im Herzen einer eingekesselten Almlandschaft umrahmt von den wilden und einsamen Pfunderer Bergen.


6. Tag

Alpen-Hauptkamm-Überquerung

Am letzten Tag gibt es die Möglichkeit, von der Hütte aus, einen 3000er zu besteigen. Am Gipfel können wir, zum krönenden Abschluss, das beeindruckende Panorama von den Dolomiten bis zu den Zentralalpen genießen. Abstieg in das Pustertal und danach gemeinsame Heimreise.


Anforderungen

Gute Kondition und Trittsicherheit für Tagesetappen von ca. 5-9 Stunden (reine Gehzeit) und 800-1600 Höhenmeter sind Voraussetzung!

Inklusivleistungen

  • Organisation der Hüttenbuchungen und kostenloser Rücktransfer
  • 3x Übernachtung mit Halbpension (ohne Getränke) im Mehrbettzimmern oder Lager
  • 1x Übernachtung mit Frühstück im Mehrbettzimmern oder Lager
  • 1x Übernachtung mit Halbpension (ohne Getränke) im Bergsteigerzimmer Hotel Lamm
  • Begleitung durch ausgebildeten Natur- und Bergwanderführer/Kräuterpädagogen
  • Leihmaterial (Gebietskarten, Ferngläser, Bestimmungsbücher, Kompass, etc.)

Ausrüstungsliste

Bitte das Gepäck möglichst gering halten, da wir bewusst auf einen Gepäcktransport verzichten.

  • Normale Wanderausrüstung, sowie feste gut eingelaufene Wanderschuhe
  • Rucksack mit Wechselwäsche
  • Müsliriegel für Zwischendurch (man kann sich jedoch auch Jausenbrote auf den Hütten kaufen)
  • Sonnenschutz und Regenschutz
  • Hüttenschlafsack

Preis

  •   AV-Mitglied:  540 Euro/ pro Person         Nicht AV Mitglied:  580 Euro/Person

Gruppengröße bis 7 Personen

Termine 2020

Alpenhauptkamm-Durchquerung:   12. Juli – 17. Juli 2020  (So.-Fr.)

Anmeldung zu Alpenhauptkamm-Durchquerung hier!